Liebe Eltern!

Da es manchen von Ihnen nicht möglich ist, Ihre Kindern bei einer/einem Dyskalkulie-Therapeutin/Therapeuten betreuen zu lassen oder Sie einfach über die Lerntherapeutische-Betreuung hinaus Ihr Kind optimal unterstützen wollen, haben wir diese Elternhefte für Sie entwickelt. Derzeit sind wir dabei, in Rahmen einer wissenschaftlichen Untersuchung, die Elternhefte zu evaluieren und damit die Wirksamkeit zu prüfen. Die ersten Ergebnisse sind sehr vielversprechend. Die Idee des Elternheftes ist es, das komplexe Feld der Dyskalkulie-Förderung für die Eltern in kleine Einheiten (daher die Hefte) einzuteilen und dann mit Ihnen gemeinsam an einem eingegrenzten Thema zu arbeiten. Der Aufbau der Wissensvermittlung ist sehr spielerisch und sollte den Kindern richtig Spaß machen. Idealerweise planen Sie 5-10 Minuten täglich für das Training ein. Die ersten Erfahrungen aus der Studie zeigen, dass es funktioniert. Obwohl es auch deutlich wird, dass die Eltern eine Möglichkeit zum Austausch (Coaching) benötigen. Der Austausch mit der Therapeutin/ dem Therapeuten aber auch mit den anderen betroffenen Eltern hilft sich fachlich zu verbessern, aber vor allem auch sich emotional zu stabilisieren. Wir wissen sehr gut, welchen Belastungen die Eltern von Kindern mit Lernstörungen, aber auch ihre Kinder selbst, täglich ausgesetzt sind.
Bei Interesse können Sie eine kostenlose Erstberatung per Telefon oder Videokonferenz anfordern. Schicken Sie uns einfach eine Mail an office@tigro-foedermaterial.at und vereinbaren Sie einen Termin. 

Oder lesen Sie einfach das beigelegte Vorwort aus dem Elterntrainingsprogramm. 

Feedback der Eltern aus der Studie

Ich bin überzeugt, die besten statistischen Parameter sind nicht so viel Wert, wie das Feedback von anderen Eltern zu hören. Diese Eltern haben bereits im Rahmen der Studien einige der Elternhefte ausprobieren können und mit Ihren Kindern damit gearbeitet.

Hier ein paar der Aussagen:

...alles Gute und vielen Dank für Ihr wunderbares Programm!....
...eine tolle Idee! Hat mir und meiner Tochter extrem geholfen, vor allem die kurzen Videos in der Gruppe...
... das ist sehr hilfreich. Danke Silvia, du bist die Beste!...
...das Meeting gestern war sehr hilfreich. Ich habe gemerkt, dass ich noch viel an mir arbeiten muss. Danke für deine Geduld und die vielen Tipps...

Und noch wertvoller als das Feedback der Eltern, ist das Feedback der Kinder! Siehe Bild unter... das beste Feedback, was das Programm bekommen kann!

Meine Tochter sagt immer: Kann ich lieber die Aufgaben von Silvia machen? Die machen so viel Spaß!...

Aufbau der Hefte/ die Schwerpunkte

Heft 1: Vorläuferfertigkeiten
Heft 2: Addieren im Zahlenraum 10
Heft 3: Subtrahieren im Zahlenraum 10
Heft 4: Orientierung im Zahlenraum 100
Heft 5: Addieren und Subtrahieren im ZR 100 oZÜ Level 1
Heft 6: Addieren und Subtrahieren im ZR 100 oZÜ Level 2 & 3
Heft 7: Addieren und Subtrahieren im ZR 100 oZÜ Level 4

Heft 8: Zehnerübergangsstrategien beim Addieren
Heft 9: Zehnerübergangsstrategien beim Subtrahieren
Heft 10: Zehnerübergang bei zweistelligen Zahlen (Addition)
Heft 11: Sachrechnungen im ZR 100 ohne Zehnerübergang

Heft 12: Zehnerübergang bei zweistelligen Zahlen (Subtraktion)
Heft 13: Sachrechnungen im ZR 100 mit Zehnerübergang

Derzeit sind 13 Hefte, aufbauend auf TIGRO 1 erhältlich! 
In Vorbereitung sind auch weitere Hefte zum Multiplizieren und Dividieren (sollten im Laufe von 2021 erhältlich sein)

Wie komme ich zum Elternheft? Die Elternhefte werden derzeit nur digital per Mail als PDF versendet (gegen Vorkasse)
Mit welchen Heft darf ich/soll ich starten? An den folgenden Seiten finden Sie jeweils pro 2-4 Hefte (Thematisch zusammenpassend) eine Seite mit Informationen zu den Zielen und einen kleinen Vortest, dieser soll Ihnen die Einschätzung erleichtern. Lesen Sie die Anweisungen genau durch!
Anmeldung: per Mail an office@tigro-foerdermaterial.at
Kosten: Erstberatung ist kostenlos, max. 1 UE. Die weiteren Kosten pro Heft sind 20 € inkl. Gruppencoaching (Details in der Online-Vorbesprechung).

Elternhefte 1, 2 & 3

Heft 1: Vorläuferfertigkeiten
Das Ziel im ersten Elternheft sind die wichtigsten Vorläuferfertigkeiten für das Rechnen aufzubauen oder festigen.  Dazu gehört das Zählen vorwärts und rückwärts mind. im Zahlenraum bis 10. Neben der Kenntnis der ersten Zahlen bis 10, auch das Wissens darüber, das Mengen aus unterschiedlichen Teilmengen bestehen  können. Des weiterem das Erkennen, wie auch das Bennen der Fingerbilder und Würfelbilder und eine gute Orientierung im Zahlenraum bis 10.

Heft 2: Addieren im Zahlenraum 10
Am Ende dieses Heftes sollte Ihr Kind problemlos jede Addition im Zahlenraum 10 ohne Finger und ohne visualisiertes Zählen bewältigen. Nicht nur korrekt, sondern auch schnell lösen ist das Ziel. Mit Hilfe von Strategien/Trick lernen die Kinder nach und nach, die Addition abzurufen. Achtung! Wir wollen nicht, dass Ihr Kind es einfach auswendig gelernt hat, sondern sie/er solle die einzelnen Strategien auch verstehen und erklären können.

Heft 3: Subtrahieren im Zahlenraum 10
Am Ende dieses Heftes sollte Ihr Kind problemlos jede Subtraktion im Zahlenraum 10 ohne Finger und ohne visualisiertes Zählen bewältigen. Wie bereits beim Addieren erklärt. Erst am Ende werden die Addition und Subtraktion kombiniert. Zusätzlich sollte Ihr Kind in diesem Heft lernen, die Zahlen bis 100 korrekt zu benennen und im Zahlenraum 100 korrekt zu zählen.

Elternhefte 4, 5, 6 & 7

Heft 4: Orientierung im Zahlenraum 100
Am Ende dieses Heftes sollte Ihr Kind problemlos jede zweistellige Zahl korrekt benennen oder aufschreiben. Zusätzlich sollte sie/er im Zahlenraum 100 ab einer beliebigen Zahl vorwärts und auch rückwärts flüssig zählen können. Ohne zu zögern den Vorgänger und Nachfolger im Zahlenraum 100 bestimmen. Sie/er soll verstehen, was Einer und Zehner sind und sie/er kann sich gut auf dem Zahlenstrahl bis 100 zurechtfinden.

Heft 5: Addieren und Subtrahieren im ZR 100 oZÜ Level 1
Am Ende dieses Heftes sollte Ihr Kind problemlos jede Rechnung mit ganzen Zehnern (30+20= bzw. 50-10=) im Zahlenraum 100 korrekt und jeweils in der angegebenen Zeit lösen können. Zusätzlich lernt ihr Kind einfache Sachrechnungen/Textaufgaben im Zahlenraum 10 selbständig, ohne Hilfe von außen, zu lösen.

Heft 6: Addieren und Subtrahieren im ZR 100 oZÜ Level 2 & 3
Am Ende dieses Heftes sollte Ihr Kind problemlos jede Rechnung aus dem Level 2 (23+40= bzw. 65-20=) wie auch aus dem Level 3 (23+3= bzw. 65-2=) im Zahlenraum 100 korrekt und schnell lösen können.

Heft 7: Addieren und Subtrahieren im ZR 100 oZÜ Level 4
Am Ende dieses Heftes sollte Ihr Kind problemlos jede Rechnung mit gemischten zweistelligen Zahlen (23+34= bzw. 87-23=) im Zahlenraum 100 ohne Zehnerübergang korrekt und schnell lösen können.

Elternhefte 8 & 9

Heft 8: Zehnerübergangsstrategien beim Addieren
Am Ende dieses Heftes sollte Ihr Kind die wichtigsten Strategien/Tricks beim der Zehnerüberschreitung/Zehnerübergang bei einstelligen Zahlen beim Addieren beherrschen und anwenden können. Sie/er soll auch verstehen, was mit dem "neuen" Zehner passiert, wenn bereits Zehner da sind (Level 1 mZÜ in TIGRO 1).

Heft 9: Zehnerübergangsstrategien beim Subtrahieren
Am Ende dieses Heftes sollte Ihr Kind die wichtigsten Strategien/Tricks beim der Zehnerunterschreitung/Zehnerübergang bei einstelligen Zahlen beim Subtrahieren beherrschen und anwenden können. Sie/er soll auch verstehen, was mit dem "neuen" Zehner passiert, wenn bereits Zehner da sind (Level 1 mZÜ in TIGRO 1). 

Elternhefte 10, 11, 12 & 13

Heft 10: Zehnerübergang bei zweistelligen Zahlen (Addition & Subtraktion)
Am Ende dieses Heftes sollte Ihr Kind die Zehnerüberschreitung/den Zehnerübergang auch bei einstelligen mit zweistelligen Zahlen beim Addieren und Subtrahieren im Zahlenraum 100 beherrschen und anwenden können (Level 2 mZÜ in TIGRO 1).

Heft 11: Sachrechnungen im ZR 100 ohne Zehnerübergang

In diesem Heft soll Ihr Kind lernen einfache Sachrechnungen/ Textaufgaben (ohne Zehnerübergang) mit Additionen und Subtraktionen im Zahlenraum 100 selbständig, ohne Hilfe von außen, zu lösen. Sie/er soll fähig sein, Fragen zu einer Sachrechnung zu stellen, Rechengeschichten selbst zu kreieren, aber auch irrelevante Informationen im Text zu erkennen. 

Heft 12: Zehnerübergang bei zweistelligen Zahlen (Addition & Subtraktion)
Am Ende dieses Heftes sollte Ihr Kind die  Zehnerunterschreitung/den Zehnerübergang auch bei zweistelligen mit zweistelligen Zahlen beim Addieren und Subtrahieren im Zahlenraum 100 beherrschen und anwenden können (Level 3 mZÜ in TIGRO 1).

Heft 13: Sachrechnungen im ZR 100 mit Zehnerübergang
In diesem Heft soll Ihr Kind lernen einfache Sachrechnungen/ Textaufgaben (mit Zehnerübergang) mit Additionen und Subtraktionen im Zahlenraum 100 selbständig, ohne Hilfe von außen, zu lösen. Sie/er soll fähig sein, Fragen zu einer Sachrechnung zu stellen, Rechengeschichten selbst zu kreieren, aber auch irrelevante Informationen im Text zu erkennen. 

Welche Therapeuten arbeiten bereits mit den Elternheften von TIGRO und bieten auch Coaching an?

   Ute Temel, Billichsed 1 , 4841 Ungenach, Tel. Nr. 0664/5902689
                        ute.temel@lern-art.at, www.lern.art.at